• Medientyp: Buch
  • Titel: Dürer : das ferne Genie; eine Biographie
  • Beteiligte: Schauerte, Thomas
  • Erschienen: Stuttgart : Reclam, 2012
  • Umfang: 290 S., 8 [Bl.] : Ill. ; 195 mm x 122 mm
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783150108567; 315010856X
  • RVK-Notation: LI 27505 : Biographien, Werkdarstellungen, Gedenkreden und andere Gesamtwürdigungen (Sammelwerke, Festschriften etc.)
  • Schlagwörter: Dürer, Albrecht > Biographie
  • Beschreibung: „Brauchen wir ein weiteres Buch über Dürer? Die Antwort ist einfach: Ja. Thomas Schauerte aktualisiert mit der hervorragend recherchierten Biografie Dürer. Das ferne Genie den Forschungsstand und präsentiert neue Aspekte zur Interpretation des Werks... Wenn Schauerte die Brüche in Dürers Entwicklung auch mit Scheitern verbindet, zeigt er zugleich ihr geniales Potenzial auf. So ist die Melancholie Dürers letztes Denkbild, das das damalige Wissen jedoch in nicht steigerbarer Intensität zum Ausdruck bringt und dessen Grenzen aufzeigt. Ebenso liegt im Scheitern seiner »Bildnis-Revolte« ein neuer Anfang, denn Dürer etablierte später mit den Porträt-Kupferstichen eine neue Gattung. Auf diese Weise hielt er die Großen seiner Zeit fest und prägte ihr Bild für die Nachwelt. Dürers intellektuelle Biografie gipfelte schließlich in seinen drei Theoriebüchern Unterweisung der Messung, Befestigungslehre und Proportionslehre. Mit diesen für die Lehre bestimmten Veröffentlichungen erreichte er etwas, das in seiner Zeit nur humanistischen Gelehrten und Wissenschaftlern vorbehalten war. Schauerte zeigt in seiner glänzenden Analyse, dass die Beschäftigung mit dem Genie Albrecht Dürer nie als abgeschlossen bewertet werden kann“ (titelmagazin.com). „Thomas Schauerte, der zweifellos zu den profundesten Kennern Albrechts Dürers gehört, wollte eine schlanke Publikation für eine breite Leserschicht schreiben. Das allerdings ist dem Experten nicht ganz gelungen. Denn wer sich nicht schon seit längerem mit Dürer, seinem Leben und Werk beschäftigt hat, mag sich vom ausufernden Kenntnis- und Detailreichtum leicht überfordert fühlen. "Das ferne Genie" kommt uns nicht wirklich näher. Das Buch ist vielmehr eine feinsinnige, akademisch formulierte Biografie, die vor allem die intellektuelle Entwicklung Albrecht Dürers nachzeichnet. Ein Buch, das sich in erster Linie an Spezialisten wendet“ (br.de)

Exemplare

  • Status: ausleihbar