• Medientyp: Buch
  • Titel: Grundriss Wissenschaftsphilosophie : die Philosophien der Einzelwissenschaften
  • Beteiligte: Lohse, Simon [Herausgeber/In]; Reydon, Thomas [Herausgeber/In]
  • Erschienen: Hamburg : Meiner, [2017]
  • Umfang: 657 Seiten : Illustrationen ; 24 cm x 16 cm
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783787329861; 3787329862; 3787329870; 9783787329878
  • RVK-Notation: UB 6000 : Physik und Philosophie allgemein
    CC 3100 : Einführungen, Lehrbücher, Sammelbände etc.
  • Schlagwörter: Knowledge, theory of ; Thought and thinking ; Science Philosophy ; Aufsatzsammlung
  • Beschreibung: Der Band bietet eine breite Einführung in die Wissenschaftsphilosophie, die sich (anders als die meisten verfügbaren Einführungen) nicht auf bestimmte Themen oder Diskussionslinien der allgemeinen Wissenschaftstheorie beschränkt, sondern die Philosophien der Einzelwissenschaften separat in den Blick nimmt. Insbesondere in den letzten zwei Jahrzehnten sind die Philosophien der Einzelwissenschaften unter dem Dach der Wissenschaftsphilosophie zunehmend zusammengewachsen als gleichberechtigte, analog strukturierte und oft aufeinander bezogene Arbeitsfelder, die eigenständig, aber in wechselseitigem Bezug auf die allgemeine Wissenschaftsphilosophie diskutiert werden. Eine Folge dieser Entwicklung ist, dass sich die wichtigsten wissenschaftstheoretischen Debatten immer stärker in den Philosophien der Einzelwissenschaften abspielen. An diesen Stand der internationalen Diskussion schließt der Band an, der in mehrfacher Hinsicht eine Lücke füllt: Herkömmliche Überblickswerke behandeln oft theoretische Fragestellungen, die sich nur auf bestimmte Wissenschaftsgebiete beziehen lassen, wobei die wissenschaftliche Praxis oft nur als Beispielreservoir für die Theorie dient. Demgegenüber liegt diesem Band ein breites Wissenschaftsverständnis zugrunde, das alle akademischen Arbeitsbereiche umfasst: neben den Natur- und Lebenswissenschaften etwa auch die Sozial- und Geisteswissenschaften, Rechts- und Ingenieurswissenschaften, Literaturwissenschaften, Geo- und Umweltwissenschaften, Psychologie und Ökonomie. Ausgangspunkt ist die philosophische Untersuchung der einzelnen Wissenschaften mit ihren je eigenen Methoden, Standards und Zielen.

Exemplare

  • Status: ausleihbar